Verein

Suchen

Das steht an!

07 Jul 2018 - 12 Jul 2018
00:00 Uhr
Kinder-Gauturnfest
07 Jul 2018 - 12 Jul 2018
00:00 Uhr
Kinder-Gauturnfest
07 Jul 2018 - 12 Jul 2018
00:00 Uhr
Kinder-Gauturnfest
07 Jul 2018 - 12 Jul 2018
00:00 Uhr
Kinder-Gauturnfest
07 Jul 2018 - 12 Jul 2018
00:00 Uhr
Kinder-Gauturnfest
07 Jul 2018 - 12 Jul 2018
00:00 Uhr
Kinder-Gauturnfest

Weitere Infos

Vorrunden-Rückblick Herren I,II und III

Herren I:

Die 1. Herrenmannschaft startet dieses Jahr stark verjüngt in die 1. Kreisliga Miltenberg. Freuen durften wir uns aber auch über unseren Rückkehrer Florian Kemmerer der uns im 1. Paarkreuz verstärken wird. Ziel war es mit Spaß die Saison zu spielen und möglichst viele Erfolge zu feiern. Dies gelang uns und wir können zum Abschluss der Vorrunde einen hervorragenden 3. Platz belegen.

Herren II:

Die 2. Herrenmannschaft des TSV Großheubach spielt in der 2. Kreisliga-West des Kreises Miltenberg. Da man schon vor Beginn der Runde damit rechnen konnte, dass mehrere Spieler des öfteren ausfallen, war das erklärte Ziel nicht auf einem Abstiegsplatz zu landen. Mit dem 6. Platz hat man dieses Ziel mehr als erreicht, jedoch waren auch die Ausfälle weit mehr als erwartet. Kein einziges mal konnte mit der gleichen Aufstellung gespielt werden, so dass sich die Mannschaft zu jedem Spiel neu sortieren musste. Insgesamt wurden 13 Spieler eingesetzt. Dank gebührt vor allem den beiden Spielern die alle Spiele bestritten haben und somit viel zu einem ordnungsgemäßen Spielbetrieb beigetragen haben. Dies waren Edgar Kemmerer und Roland Keller.

Herren III:

Die 3. Herrenmannschaft (4er-Mannschaft) belegt nach Ende der Vorrunde in einer 9er-Staffel mit 8 : 8 Punkten den 5. Tabellenrang. Aufgrund von Erkrankungen und sonstigen Gründen änderte sich die Mannschaft bei jedem Spiel, wobei die beiden jungen Spieler Dominik Zahn und Louis Pinnel eine Einsatzgarantie hatten. Aber auch sie konnten aus Krankheits- und Schulgründen nicht bei jedem Spiel dabei sein. Die Begegnung SC Freudenberg II – TSV Großheubach III musste von Großheubacher Seite aus wegen Spielermangels kampflos abgegeben werden, weil auch der Gegner keine Spielverlegungsmöglichkeiten hatte.